Ueber mich:

Ich habe am 15.06.1957 in Wien das Licht der Welt erblickt.
Nach Volksschule, Hauptschule und Lehre zum Elektromechaniker war der Führerschein angesagt,
den ich beim 2. Anlauf im Mai 1976 schaffte. Danach folgte das Bundesheer.
Dort wurde der Grundstein für eines meiner langjährigen Hobbys gelegt, das Funken.
1978 wurde das CB-Funken freigegeben, ich war natürlich dabei, zuerst auf 12 Kanälen AM,
später wurden es 40 Kanäle und die Betriebsart wurde auf FM umgestellt.
Die Funkerei wurde erst mit der Erschwinglichkeit des Computers 1984 weniger,
PC-Basteln war jetzt viel interessanter ;-)
Das hat sich bis heute gehalten, das wird nie fad, immer wieder gibt es was Neues.
Irgendwo dazwischen war da noch
RC-Modellflug, Bogenschiessen, Radtouren Passau - Wien, usw.
Mit dem steigenden Alter habe sich meine Hobbys auf weniger anstrengende reduziert ;-)

Von 1999 - Sept. 2011 hatte ich auch meine letzte Beziehung mit einer Frau, in der ich mich leider grundlegend getäuscht habe.
Leider ist diese Beziehung zerbrochen, mittlerweile bin ich zu der Überzeugung gekommen dass es so besser ist.
Unter dieser Trennung hat sehr viel gelitten, aber ich bin Optimist, es geht wieder bergauf.
Mit fast 55 Jahren beginne ich ein neues Leben, ich werde es mir schön gestalten, vorerst ohne Beziehung.
Nun bin ich intensiv auf Wohnungssuche, leider ist das sehr schwierig als Einzelperson.

Seit Nov. 2015 habe ich eine schöne Genossenschaftswohnung in 1230 Wien, besser als je zuvor :-)

Da ich als Single sehr viel Freizeit habe kommen meine alten Hobbys wieder mehr zur Geltung.
Ein Produkt daraus wird diese Homepage, vor 12 Jahren konnte ich HTML schon fast "fließend",
mittlerweile hat sich vieles verändert und ich habe auch fast alles verlernt.
Aber es macht Spaß das alles wieder zu lernen, mal sehen was sich daraus entwickelt.

Ab Ende Februar 2012 möchte ich mir wieder ein Fahrzeug zulegen, wahrscheinlich wird es ein 125ccm Roller.
Öffi fahren ist zwar lustig und günstig, aber ich bin 35 Jahre motorisierte Mobilität gewohnt, das muß sein.
2 Stunden Fahrzeit zur Arbeit und retour ist mir ein wenig zu lang, als Selbstfahrer sind es gerade Mal 30 Minuten.

In der Zwischenzeit wurde aus dem 125er ein 300er Roller ;-) 30PS sind doch mehr Spassfaktor.

Im April 2018 ging noch ein langgehegter Wunsch in Erfüllung, ich habe endlich die Funkamateurprüfung abgelegt.
6 Monate den Kurs besucht, die letzten 2 Wochen vor der Prüfung fest gebüffelt und gut wars ;-)


So, das wärs in groben Umrissen, wenn jemand neugierig geworden ist, im
Impressum sind meine Kontaktdaten.

 

Zurück zur Hauptseite